Donnerstag, 29. Juni 2017

Gelesen: "Rocky Mountain Crime (Rocky Mountain Serie 11)" von Virginia Fox



-   Format: Kindle Edition
-   Dateigröße: 3295 KB
-   Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten
-   Verlag: Dragonbooks (29. Juni 2017)
-   Sprache: Deutsch



Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?
Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.
Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.
Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.
Rocky Mountain Crime ist der elfte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.
(Quelle: Homepage der Autorin)


„Rocky Mountain Crime“ aus der Feder von Virginia Fox war nicht mein erster Roman der Autorin. Ich habe bereits Teil der jetzt 11-bändigen Reihe gelesen und auch im Fantasygenre ist mir die Autorin schon bekannt. Daher war ich nun auch sehr neugierig wie es in Independence wohl weitergeht. Das Cover passt sehr gut zur Reihe, man erkennt die Zusammengehörigkeit richtig gut und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht.

Die Charaktere sind wieder einmal verdammt klasse. Ich konnte mir alle perfekt vorstellen und von ihren Handlungen her ist alles gut nachvollziehbar.
Die Protagonisten hier in Teil 11 sind Valentina und Ali, genannt Big A. Beide hatten bereits in einem früheren Teil einen Auftritt, nun also ist hier ihre Geschichte.
Valentina ist eine ehemalige FBI-Agentin. Und sie kann nicht aus ihrer Haut. Sie kennt Ali bereits gut, die beiden wohnen in einer WG zusammen, sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Wirklich glücklich ist sie aber nicht mit dieser Situation. Ich mochte Valentina sehr gerne, sie wirkte sympathisch, authentisch und glaubhaft auf mich.
Big A gefiel mir ebenso richtig gut. Er merkt recht schnell das Independence doch nicht so idyllisch ist wie er es sich erhofft hatte. Er und seine Bikerfreunde nehmen die Sache daher selbst in die Hand, wollen für Gerechtigkeit sorgen. Er und Valentina sind ein gutes Team, das ich nicht selten auch mal zum Lachen gebracht hat.

Die anderen vorkommenden Charaktere sind der Autorin in meinen Augen auch sehr authentisch und vorstellbar gelungen. Es gibt auch ein Wiedersehen mit bereits Bekannten, so dass man diese als Leser auch nicht aus den Augen verliert.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig zu lesen. Mir gefällt er wirklich richtiggut, da man sich komplett fallen lassen kann und in der Geschichte abtaucht.
Die Handlung selbst hat mich mal wieder rundum begeistert. Es ist eine sehr gelungene Mischung aus Liebe, Drama, Humor und viel Spannung. Genau das macht die Reihe in meinen Augen auch aus. Als Leser weiß man eigentlich nie genau wohin es wirklich geht, Virginia Fox schafft es immer wieder zu Überraschen. Und auch die Emotionen werden sehr schön beschrieben und kommen dann auch beim Leser an.
Obwohl es sich um eine Reihe handelt kann man die Teil vollkommen unabhängig voneinander lesen. Klar, es tauchen immer wieder Charaktere aus anderen Teilen auf, das Geschehen selbst ist aber immer ein anderes.

Das Ende passt in meinen Augen wirklich sehr gut zur Gesamtgeschichte. Es ist in sich abgeschlossen und rundet einfach alles perfekt ab. Ich war danach vollkommen zufrieden.


Alles in Allem ist „Rocky Mountain Crime“ von Virginia Fox eine 11. Teil der Reihe, der mich wieder einmal komplett gefangen genommen hat.
Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger leicht zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die eine perfekte Mischung aus Liebe, Humor, Drama und Spannung darstellt, haben mich rundum überzeugt und machen Lust auf mehr.
Absolut zu empfehlen!



Mein Dank geht an die Autorin und an Mainwunder für das bereitgestellte Vorab - eBook!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du möchtest mir einen Kommentar hinterlassen?
Das ist wirklich super!
Ich freue mich immer über deine Meinung!
Vielen lieben Dank!